Menu

FAQs – Fragen, die für die Anschaffung einer Spielzeugkinderküche wichtig sind

Ab wie vielen Jahren ist eine Spielzeugkinderküche geeignet?

Die meisten Spielzeugkinderküchen sind für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Das ist oft die offizielle Angabe der Hersteller und diese hat auch einen Grund. So gut wie jede Kinderküche enthält nämlich verschluckbare Kleinteile und eine ganze Menge Zubehör, welches schlecht für das Kind sein kann, wenn es verschluckt wird – deshalb ist ein Durchschnittsalter von etwa 3 Jahren für die meisten Spielzeugkinderküchen sehr gut geeignet, um sicherzustellen, dass das Kind nicht alles in den Mund nimmt, was mit der Küche mitgeliefert wird.

Sind die Materialien giftstoff- und schadstofffrei?

Ja, die Materialien sind meist giftstoff- und schadstofffrei, da diese schließlich auch spezielle gesetzliche Richtlinien erfüllen müssen, um überhaupt verkauft zu werden. Dennoch sollte man bei Spielzeugkinderküchen natürlich sehr aufpassen. Die Hauptmaterialien bei Kinderküchen sind Holz und Kunststoff. Holz ist üblicherweise bedenkenlos, da es ein natürliches Material ist, das vorher verarbeitet wird und somit keine Schadstoffe beinhaltet. Bei Kunststoff allerdings kann man sich nie so sicher sein. Fragen Sie also im Zweifelsfall beim Hersteller der Spielzeugkinderküche nach oder lesen Sie in der Bedienungsanleitung.

Welches Material eignet sich für Kleinkinder am besten?

Für Kleinkinder würde sich eine Küche aus Holz am besten eignen. Holz ist ein sehr schonendes Material, das bei der richtigen Verarbeitung weder Schad- oder Giftstoffe enthält, noch scharfe Kanten oder Unebenheiten aufweist. Schauen Sie sich die Spielzeugkinderküche im Vornherein einfach gut an und stellen Sie sicher, dass keine scharfen Kanten oder andere Dinge enthalten sind, die das Kind verletzen könnten. Auch Kunststoffküchen sind in Ordnung, hier sollte aber auf Schadstoffe geprüft werden, indem man beim Hersteller nachfragt oder die Bedienungsanleitung zu Rate zieht.

Was sollte bei der Lieferung für Zubehör dabei sein?

Das hängt größtenteils davon ab, für welches Alter die Spielzeugkinderküche geeignet ist und wie viel das Kind die Küche benutzen wird. Je älter das Kind ist, desto mehr Zubehör und auch Funktionen sollte die Küche haben, um das Kind lang genug und reichhaltig beschäftigen zu können. Für kleinere Kinder oder auch Einstiegs-Kinderküchen reicht aber ein kleiner Batzen Zubehör aus – bei vielen Spielzeugkinderküchen kann man dies auch zusätzlich nachkaufen.

Gibt es auch Spielzeugkinderküchen, die besondere Funktionen haben?

Vor allem heutzutage gibt es sehr hochmoderne Spielzeugkinderküchen, die zum Beispiel Töne abspielen oder andere elektrische Funktionen haben. Es gibt Kochgeräusche, einen Wasserkreislauf, den man mit Wasser befüllen kann und vieles mehr – quasi alles, was man braucht, um eine echte Küche zu simulieren.

Gibt es auch Spielzeugküchen, die an der Wand verwendet werden können?

Ja, die gibt es natürlich auch. Es gibt sehr viele verschiedene Ausführungen, was Spielzeugkinderküchen betrifft – manche sind klein und können überall mit hingenommen werden, manche passen auf einen Tisch, manche sind so groß, dass Sie eine ganze Ecke des Kinderzimmers einnehmen und manche kann man halt auch an der Wand befestigen. Welche Kinderküche am besten geeignet ist, hängt immer von den Umgebungsbedingungen und dem Verwendungszweck ab.